Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V. (http://www.sd-bv.de/index.php)
- Allgemein (http://www.sd-bv.de/board.php?boardid=13)
-- Forum für Umfragen (http://www.sd-bv.de/board.php?boardid=30)
--- Alles neu für mich...... (http://www.sd-bv.de/thread.php?threadid=28785)


Geschrieben von jojowolf am 05.08.2017 um 16:55:

  Alles neu für mich......

Hallo,

aufgrund schwerer Depressionen wurden bei unserer Tochter mehrere Untersuchungen gemacht.

Für mich sind das römische Dörfer, der nächste Termin bei der Psychotherapeutin ist erst Ende August und ich möchte gerne wissen, was das zu bedeuten hat.

Unser Hausarzt hat / kann uns das leider nicht ausreichend erklären und nun hoffe ich hier auf eine Antwort.

Maja ist vom 27.10.2003

FT3 3,8 pg/ml 2,1-4,7
FT4 9,1 pg/ml 8,9-18,6
bTSH 4,9 mU/l 0,2-4,0

a-TPO <15 U/ml <40neg. >50 pos.
TRAK <1 IU/ <1neg. >1,5 pos

Anbei im Brief steht :

SD-Szintigramm ventrale Sicht:
Klinik und Indikation: Dring. V.a. eine floride Autonomie

Nach i.v. Gabe von 44 MBq 99m Tc Pertechnetat kommt es zu einer homogenen
Aktivitätsanreicherung über bd. SD-Lappen mit rechts betonter Darstellung.
Der relative Tc- Uptake beträgt rechts 0,5% und links 0,3%.

SD-Sonographie:
Homogenes ,echoarmes echomuster bds. mit einem Volumen von rechts 2,9 ml und links 2 ml.

Beurteilung :
Latente Hypothyreose mit einem path. erhöhten BTSH bei euthyreoten peripheren werten.
Neg. Immunlabor

Ich verstehe kein Wort davon ,
unsere Tochter nimmt nun seit einer Woche folgende Tabletten:

L-Thyrox N3
50/150

Vielleicht kann mir/ uns nur jemand grob erklären was das alles bedeutet
am Kopf kratzen wir sind echt ratlos.Haben schon viel gegoogelt aber kommen nicht weiter.......

Vg Claudia



Geschrieben von jojowolf am 06.08.2017 um 10:21:

  sorry total falsch hier :(

ich war wohl so nervös und hab es falsch eingeordnet unglücklich kann das jemand löschen ?


Powered by: Burning Board 2.2.0 © 2001-2004 WoltLab GmbH