Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
20 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneErkrankungen der Nebenschilddrüsen (Erwachsene)Unterfunktion trotz normalem TSH-basal-Wert Suche nach gutem Endokrinologen im Bereich 90... • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Unterfunktion trotz normalem TSH-basal-Wert Suche nach gutem Endokrinologen im Bereich 90...  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
HeidiO HeidiO ist weiblich
Oftschreiber


images/avatars/avatar-62.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 14.03.2012
Beiträge: 15
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Z.n. Radiojodtherapie

Unterfunktion trotz normalem TSH-basal-Wert Suche nach gutem Endokrinologen im Bereich 90... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlich Willkommen! Hallo erstmal - hier bin ich wieder!
War nun letztes Jahr nach langem Leidensweg für 12 Wochen in einer Klinik (psychosomatisch)... nach Burn Out. Nun nach Wiedereingliederung geht alles wieder seinen Gang.
Ich habe ich leider immer mehr und mehr das Gefühl, dass langsam was schräg läuft und zwar nicht in der Psyche sondern einzig im Schildrüsenhormonbereich.
Ich war (wie immer) zur Kontrolle da sagt man TSH basal sei normal (also alles gut, keine Mediveränderung - bestens eingestellt!) -allerdings hab ich gesehen t3 wie üblich zu niedrig!!!
Offensichtlich kann mein Körper das T4 nicht umwandeln - warum nicht?
(der Arzt meinte naja wenn sie Stress haben... achherrje - das ist immer genauso0 niedrig ob mit oder ohne Streß!!)

Was mach ich nur?
Ich nehme nachwievor (1/2 125mg) 62,5mg L-Thyroxin und das t3 bleibt konstant niedrig!
müde!

Meine Symptome:
Extreme Verlangsamung, ja fast schon Bewegungshemmung, Steifheit, Müdigkeit, Schwindel, Schwäche, Konzentrationsmangel (fühle mich manchmal wie beginnend dement) Gewichtszunahme, Ödeme, langsamer Puls (ca 60) und!!! ständig Schmerzen - am schlimmst abends oder nach längerem Sitzen/liegen, Knochenschmerzen wie nach einer "Schlacht" - d.h. ich stehe auf wie eine Uralte Frau- muss mich manchmal sogar festhalten, dass ich die Kraft habe zu gehen! obwohl ich swehr sehr sportlich war(bin) - ich mache 2-3mal/Woche Zumba, Bauchtanz und versuche so oft es geht Nordic zu walken - ich liebe Sport und in der Bewegung geht es mir auch gut - nur in RUHE unglücklich

Das kann doch auf Dauer nicht gut sein - Hilfe ich will nicht mit 50 an Demenz erkranken NUR weil es die Ärzte nicht interessiert wie die Werte wirklich sind!!!!

Bin am Ende und weiss nicht mehr was ich tun soll - leider habe ich bis heute noch keinen Endokrinologen gefunden, dem ich vertrauensvoll meine Erkrankunhg in die Hände legen kann - und der sich dann in angebrachter Weise darum kümmert!

Wer weiß Rat?

Bis dahin herzliche Grüße
HeidiO
01.05.2013 13:42 HeidiO ist offline E-Mail an HeidiO senden Beiträge von HeidiO suchen Nehmen Sie HeidiO in Ihre Freundesliste auf
Karl91 Karl91 ist männlich
Seltenschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 25.01.2013
Beiträge: 2
Alter: 64
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD-Autonomie

RE: Unterfunktion trotz normalem TSH-basal-Wert Suche nach gutem Endokrinologen im Bereich 90... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mein PLZ ist 91174 - wurde am 1Apr2013 aus der Radiojodtherapie im UnkKlinikum Würzburg entlassen mit gebau 250 MBe an der SD
- und ich merk gar nichts
- schlafe immer noch nur 4 Std
- bin immer noch hochpulsig so 80 - 90 Ruhepuls
-die Enge im Hals ist noch da
nach 4 Wochen der Radiojaotherapie hat es nicht gebracht
- ich werd erst zum Hausarzt gehen wenn ich "Müde werde"
und dann die 3 SD Hormone messen lassen

Karl aus Franken
01.05.2013 20:10 Karl91 ist offline E-Mail an Karl91 senden Beiträge von Karl91 suchen Nehmen Sie Karl91 in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Heidi
Hast Du denn Laborwerte?
Darauf das Ärzte sagen das ist OK vertraue ich schon lange nicht mehr.
Meist schauen die Ärzte nur auf das TSH. Und wenn das In Ordnung ist muss ja auch alles andere OK sein.

Das ist aber nicht immer so.
Und Wenn bei Dir FT3 zu niedrig ist solltest Du die Ärzte darauf ansprechen können. das Kannst Du aber nur, wenn Du die Werte kennst.
Denn dann kannst Du auch mal Fordern dass man da genauer schaut oder dass man einfach mal etwas ausprobiert. Es gibt ja auch Reine T3 Präparate. Man kann also gut auch mal mit T3 was probieren wenn das zu niedrig ist.
Das heißt nicht, dass es unbedingt helfen muss. Aber wenn man es nicht ausprobiert weiß man es nicht

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
02.05.2013 11:58 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

RE: Unterfunktion trotz normalem TSH-basal-Wert Suche nach gutem Endokrinologen im Bereich 90... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Karl,
Eigentlich wäre Dein Beitrag ja eher etwas für ein eigenes Thema gewesen.

Wenn Du das Gefühl hast, die RJT hat nichts gebracht (nach 4 Wochen sollte da ja doch schon langsam was passieren) würde ich durchaus zur Kontrolle gehen.
Da man sicherlich Laborwerte von vor der RJT hat kann man dann auch sehen ob überhaupt etwas geschehen ist.

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
02.05.2013 12:00 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
HeidiO HeidiO ist weiblich
Oftschreiber


images/avatars/avatar-62.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 14.03.2012
Beiträge: 15
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Z.n. Radiojodtherapie

Themenstarter Thema begonnen von HeidiO
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

lieber Norbert,
natürlich habe ich die Laborwerte - ich arbeite selbst in der Klinik und das T3 IST zu niedrig!
Thybon hatte ich schon ausprobiert - bekommt nicht gut - ich hätte halt eben gerne einen fachkundigen Endokrinologen in meiner "Ecke" gefunden, der sich mit meiner Situation auseinandersetzen möchte!

Wollte eben nur sagen, dass man eben nicht irgendwohin kann - denn ich glaube da gibt es wenig Kompetenz unter den Ärzten - sorry dafür liebe Kollegen :-(

Herzliche Grüße

achjaa.. und @ Karl,
die Radjojodtherapie braucht sehr sehr lange bis sich etwas verändert - bei mir hat das jetzt fast 6 Jahre gedauert - und ich merke immer noch, dass meine Schildi beleidigt ist auf den "Schock" mit dem verstrahlten Jod ;-) Hab Geduld - meine Devise und such dir unbedingt einen FACHMANN!!! Ich bin dafuer!
02.05.2013 13:36 HeidiO ist offline E-Mail an HeidiO senden Beiträge von HeidiO suchen Nehmen Sie HeidiO in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun, 62,5µg sind für einen erwachsenen Menschen recht wenig. Wie hoch war denn die Thybondosis? 20µg? eine ganze Tablette? Wenn Du mit einer so geringen T4 Dosis auskommst sind 20 µg sicher zu viel. Insbesondere wenn Du dazu dann auch noch deine normale T4 Dosis weiter genommen hast.

Und wenn das T3 zu niedrig ist und dass die Ursache für Deine Beschwerden ist, dann gibt es kaum eine andere Lösung als T3 zu geben.
Man kann es mit Selen versuchen, dass soll die Umwandlung T4 -> T3 verbessern können, aber da habe ich persönlich keine Erfahrung

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
03.05.2013 14:35 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
HeidiO HeidiO ist weiblich
Oftschreiber


images/avatars/avatar-62.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 14.03.2012
Beiträge: 15
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Z.n. Radiojodtherapie

Themenstarter Thema begonnen von HeidiO
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen dank Norbert, für deine Mühe! Als ich empfinde Thybon für zu kurzlebig. Das hoch und runter bekommt mir gar nicht!! Selen... Wie ist da die Empfehlung? Ich will mal im Netz forschen!
Ich habe auch das Gefühl, das sich bei mir eigentlich gar nichts verändert ob mit oder ohne LT es hat auch am Wert wenig verändert ich fing mit 50 an dann 75 ..nur bei 75 ug konnte ich nicht mehr schlafen und bekam herzrhythmusstörungen! Deshalb jetzt eine halbe 125 er! Ich glaube mein Körper verarbeitet das LT gar nicht! Obwohl ich es nüchtern und ohne Calcium nehme !
Naja solong.. Bis bald!
06.05.2013 22:16 HeidiO ist offline E-Mail an HeidiO senden Beiträge von HeidiO suchen Nehmen Sie HeidiO in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dass er es nicht verarbeitet kann nicht sein. denn sonst hätte eine zu hohe Dosis Dich nicht in die Überfunktion schicken können.

Man kann Tabletten teilen großes Grinsen
Dementsprechend könnte man die eine Hälfte Morgens, und die andere nachmittags nehmen. Damit könnte man das Auf Und Ab ausgleichen und einen gleichmäßigeren Level erreichen.

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
07.05.2013 10:49 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneErkrankungen der Nebenschilddrüsen (Erwachsene)Unterfunktion trotz normalem TSH-basal-Wert Suche nach gutem Endokrinologen im Bereich 90...

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de