Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
18 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Erwachsenesonstige Schilddrüsenerkrankungen (Erwachsene)Verlauf Thyroditis de Quervain • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Verlauf Thyroditis de Quervain  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Sven_n Sven_n ist männlich
Seltenschreiber




Treue-Sterne
Seit über  3  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 28.07.2017
Beiträge: 2
Alter: 34
Herkunft: Deutschland
Eigene Schilddrüsenerkrankung: De quervain

Verlauf Thyroditis de Quervain Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen. Wollte mal den Verlauf meiner Erkrankung beschreiben, damit Andere vielleicht eine Vorstellung bekommen können, wie einer der möglichen Verläufe der Quervain thyroditis ist. Ich war von Januar bis Ende Juni diesen Jahres auf einer Reise durch Südamerika. Erfreute mich bester Gesundheit (3000km Radfahren durch Feuerland und Patagonien ohne Probleme, mehrere Trekkingtouren und das Leben im Zelt machten mir auch nichts). Im Juni hat es mich dann erwischt. Wie flogen in die USA, Ich hatte etwas Halsschmerzen und immer stärkere Ohrenschmerzen. Der HNO fand nichts. Die Beschwerden würden schlimmer (Schluckbeschwerden, Kiefer und Ohrenschmerzen, Fieber...) Beim rasieren bemerkte ich dann, dass am Hals ein geschwollener heisser Bereich war. Nochmal zum Arzt, Ultraschall. Entzündung diagnostiziert. Unangenehmer langer Flug, Hausarzt, Nuclearmedizin. Dann stand die Diagnose de Quervain fest. Passte auch wie A... auf Eimer von den Symptomen, US und Blutwerten. Nehme jetzt seit ca 7 Wochen Ibu. Entzündung wanderte von links nach rechts nach ca. 5 Wochen. Kiefer tut jetzt noch mehr weh, weil ich auf der Seite vor einer Woche eine entzündete Zahnwurzel entfernen lassen musste, was aber gut verheilt. Ich wollte noch 3 Wochen mit Ibu weiter machen, wenn's dann nicht besser wird Cortison. Hormonelle Beschwerden halte ich ganz gut aus. Psyche wg dem traumhaften Urlaub den Umständen entsprechend ganz gut. Schwitzen, Zittern und Schlafstörungen halten sich im Rahmen. Nur die Schmerzen Nerven sehr und ich bin extrem schwach. Heftig wie das einen gesunden, jungen Menschen so weghaut. Halte euch auf dem Laufenden. LG
28.07.2017 06:46 Sven_n ist offline E-Mail an Sven_n senden Beiträge von Sven_n suchen Nehmen Sie Sven_n in Ihre Freundesliste auf
Sven_n Sven_n ist männlich
Seltenschreiber




Treue-Sterne
Seit über  3  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 28.07.2017
Beiträge: 2
Alter: 34
Herkunft: Deutschland
Eigene Schilddrüsenerkrankung: De quervain

Themenstarter Thema begonnen von Sven_n
RE: Verlauf Thyroditis de Quervain Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kurzes Update: Nach ca 10 Wochen geht's mir endlich besser. Keine Schmerzen mehr, keine Medis nötig. Hoffe es bleibt so. Schwitzen und relativ schnell aus der Puste sein ist aber noch da.
09.08.2017 19:26 Sven_n ist offline E-Mail an Sven_n senden Beiträge von Sven_n suchen Nehmen Sie Sven_n in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Erwachsenesonstige Schilddrüsenerkrankungen (Erwachsene)Verlauf Thyroditis de Quervain

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de