Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
20 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Erwachsenesonstige Schilddrüsenerkrankungen (Erwachsene)Huhu, noch eine neue • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste • Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Huhu, noch eine neue  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Xenia
unregistriert
winken Huhu, noch eine neue Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich bin auf der Suche nach ein paar Info`s einer SD OP, denn ich habe meine am 04.01.10 und um ehrlich zu sein, weiß ich nicht ob ich das noch so toll finde so näher der Termin rückt am Kopf kratzen . Denn mir geht es sehr gut, ich habe nur 4 oder 5 (misst weiß ich jetzt nicht mehr genau) Knoten, einer davon ist genau neben der Luftröhre und ist ca. ein Euro Stück groß, macht mir aber noch keine Probleme. Bei mir soll aber die ganze SD raus genommen werden da sich die Kleinen halt überall verteilt haben. Meine Angst ist es das ich danach zunehme, das möchte ich auf keinen Fall, klar bei 1,60cm und 45kg sagt man da kann aber noch was dazu, aber ich fühle mich so wie ich bin total wohl! Ich nehme jetzt auch schon aus freier Entscheidung L-Thyroxin75mg, um evtl. den Knoten mit der größe bezubehalten, ist auch in 9 Monaten nicht mehr gewachsen.
Ja, ich glaube das war so ziemlich alles was es zu meiner SD Situation zu sagen gibt, falls ich was vergessen haben sollte und der eine oder andere nun eine Frage hat, dann ruhig stellen, ich versuche es so gut ich kann zu beantworten!
Lg
Xenia
29.12.2009 13:55
Xenia
unregistriert
Oh! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, ich glaube ich bin in der falschen Rubrik gelandet, sorry, kann das einer Verschieben??
Habe ja nur Knoten an der SD keine weiteren Befunde, noch nicht mal Über- oder -Unterfunktionen.
Sorry!!!
Lg
Xenia
29.12.2009 14:03
Seestern   Zeige Seestern auf Karte Seestern ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-59.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.099
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Thyreoidektomie im August 07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon erledigt-verschoben -
Herzlich willkommen ,auf guten Austausch.
Liebe Grüsse

__________________
Bitte den Arzt fragen! Bitte beachten: alle von mir geschriebenen Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar Das ist meine persönliche Meinung! ;beruhen auf eigenen Erfahrungen; schliessen somit einen Facharztbesuch nicht aus.


Alles Gute , liebe Grüsse
vom seestern Sonne Sonne Sonne
29.12.2009 18:31 Seestern ist offline E-Mail an Seestern senden Beiträge von Seestern suchen Nehmen Sie Seestern in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vielen dank großes Grinsen !!
Lg
Xenia
29.12.2009 20:28
Seestern   Zeige Seestern auf Karte Seestern ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-59.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.099
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Thyreoidektomie im August 07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Xenia,

ich versuche mal ,Dir eine kleine Hilfe zu geben.
Du schreibst in Deinem Beitrag, einer von diesen Knoten sei ca. so gross wie ein Euro-Stück und einer von den Knoten(wie gross ist denn der?) sitzt nahe der Luftröhre.Hat man Dir gesagt, ob heiss ,kalt oder autonome Knoten?
Man sagt als eine Orientierungshilfe, Knoten ab 1cm Durchmesser sollten entfernt werden.Es besteht halt die Gefahr, dass sie entarten.

Also vor der OP selbst braucht man keine Bange haben,das ist heute schon Routine.
Sicher, keine OP ist ohne Risiko. Aber selbst die Stimmbänder, um die man früher Angst hatte, sind heute doch sehr sicher, weil die OP unter Neuromonitoring erfolgt. Das bedeutet, die Stimmbänder werden mit einem speziellen Verfahren in Schwingung versetzt ,sodass der Arzt sehen kann, wo er schneidet und wo er besser aufhören sollte.
Es kann aber trotzdem sein, dass Deine Stimme erst ein wenig kratzig klingt und das Schluckprobleme vorhanden sind. Aber die vergehen mit der Zeit.

Die Op dauert heute durchschnittlich nur noch 20 Minuten, was bedeutet, dass Du ganz schnell wieder da bist. Für ca. 5-7 Tage wirst Du im Krankenhaus liegen.
Mir hat man die Narbe genäht,aber die Fäden sollten sich selbst lösen.
Haben sie nur nicht, sodass ich doch zum Ziehen gehen durfte.
Besorge Dir für die Narbe schon jetzt Contractubex ,das ist eine Narbensalbe. Die kannst Du dann auftragen, wenn die Fäden weg sind. Also nicht gleich...Arbeite Dich mal über die Suchfunktion durch das Forum und Du wirst mit Sicherheit Berichte finden,die den Verlauf schildern.

Druide, Maskotti, Boehni, meine Wenigkeit und viele mehr haben Berichte eingestellt(die fallen mir nur gerade auf Anhieb ein)
Zum Gewicht kann ich nur sagen, es muss nicht es kann sein. Häufig ist es so, wenn Du sportlich bist und weiterhin Sport treibst, Deine Ernährung im Griff hast und sonst keine Risikofaktoren hast, dann kann es sein, dass Du ein paar Kilos zunimmst, aber dann ist es vorbei. Oder aber auch gar nichts. Die Garantie kann Dir keiner dafür geben.Wie immer gibt es kleine Pferdefüße,wenn ,aber ,vielleicht.....
Ich wünsche Dir von hier alles Gute für den Eingriff, halte Dir die Daumen.
Liebe Grüsse
vom Seestern

__________________
Bitte den Arzt fragen! Bitte beachten: alle von mir geschriebenen Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar Das ist meine persönliche Meinung! ;beruhen auf eigenen Erfahrungen; schliessen somit einen Facharztbesuch nicht aus.


Alles Gute , liebe Grüsse
vom seestern Sonne Sonne Sonne
29.12.2009 21:03 Seestern ist offline E-Mail an Seestern senden Beiträge von Seestern suchen Nehmen Sie Seestern in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Seestern,
nein, man hat mir nicht gesagt ob es ein kalter oder heißer Knoten ist, es wurde auch nicht Punktiert um eine Gewebeprobe zu nehmen es wurde gleich eine OP Vorgeschlagen. Und das ist vor ca. 9 Monaten gewesen. Vorher konnte ich mich noch entscheiden ob ich es mit L-Thyroxin versuchen möchte die größe von den Knoten zu halten wobei man mir aber keine Garantie geben kann das es klappt. Ich habe nach langen überlegen zugestimmt und nehme nun seit 6 Monaten L-Thyroxin 75mg. (sind auch nicht mehr gewachsen, freu!)
Also wie erkläre ich das mal, hm....??
Ahh..., ich versuche es mal;
man hat ja zwei Schilddrüsenlappen, auf jeden dieser Lappen habe ich im hinteren Bereich zwei kleinere Knoten, zusätzlich habe ich auf dem linken Lappen weiter vorne einen Knoten der ist ca. so groß wie ein Euro Stück. Der ist Nahe an der Luftröhre und könnte mir irgendwann mal Probleme machen, noch macht er keine Probleme, ist alles schön!
ICh hoffe so kann man sich ein Bild von meiner Schilddrüse vorstellen?? Ich habe auch mal den letzten Bericht abgeschrieben, den ich jetzt mit ins KH nehme, vielleicht kann man damit ja auch was anfangen, nur ich leider nicht!!




Blutuntersuchung:
fT4 (freies Thyroxin) (8,0-17,0) ich:12,50
fT3 (freies Trijodthyronin) (2,2-4,2) ich:3,41
TSH (0,3-3,6) ich:0,32
TG (Thyreoglobulin) (0,2-70) ich:19,4

Sono(Ultraschall):
Die Schilddrüsengröße ist gegenüber früher nahezu unverändert. Die Strukturveränderungn zeigen noch keine Rückbildungstendenz.

Beurteilung:
Wegen einer Struma diffusaet nodosa wird eine Schilddrüsentherapie durchgeführt. Darunter werden keine Schilddrüsenspezifische Beschwerden geklagt. Die offwechsellage ist euthyreot.
Die Schilddrüsenspezifischen Serumprameter liegen im therapeutischen günstigem Bereich. Die höhe des TG-Spiegels spricht gegen eine Zunahme regressiver Schilddrüsenveränderung. So kann die Therapie in gleicher Dodierung fortgesetzt werden.

Therapievorschlag: L-Thyroxin

Ich bitte um Einsendung von 3ml Serum oder erneute Vorstellung zur überprüfung der Schilddrüsenparameter in 3 Monaten. Von dieser Kontrolle hängt die weitere Therapie ab. Ich halte eine Strumektomie für die Therapie der Wahl. Sollte man sich hierzu durchringen können , so müsste mit dem OP-Termin die L-Thyroxin-Therapie zunächst beendet werden.
Über eine Abschrift des OP-Berichts und des histologischen Befundes würde ich mich freuen. Eine Wiedervorstellung zur nuklearmedezinischen Nachuntersuchung sollte ca. 6 Wochen nach der OP erfolgen. Bei Malignität wäre, zu einer Einleitung entsprechender Massnahmen, eine kurzfristige Überweisung nach der OP erforderlich.


Kann man denn vielleicht auch nur den großen raus nehmen und von den kleinen eine Gewebeprobe nehmen? Ich möchte das mein Hormonhaushalt so bleibt wie er ist, denn ich fühle mich wirklich gut!
Ich weiß ich habe eine wilde Fantasie, aber das ist bestimmt weil der OP Termin so nah rückt, nein, ich habe keine Angst vor der OP, ich möchte das meine Hormone so bleiben und nicht erst wieder so eingestellt werden müssen. Die kleinen Knoten machen doch gar nichts dahinten die stören ja nicht nur der größere irgendwannmal und wenn die kleinen größer werden oder doch Bösartig sein sollten kann ich die doch immer noch raus nehmen lassen, und dann auch erst die gnaze SD? Geht so was? Ist verstanden worden wie ich es meine?? Oje, sorry, aber ich komme aus dem grübeln die letzten zwei Tage gar nicht mehr raus!! Nicht böse sein das es nun so viel Text geworden ist und ich so aufdringlich bin, bin ich normalerweise nicht!!
Lg
Xenia

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Xenia am 29.12.2009 22:49.

29.12.2009 22:49
Druide Druide ist männlich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-364.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 13.08.2008
Beiträge: 311
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne Schilddrüse nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

grias di Xenia!!!

Die Entscheidung für oder gegen eine OP kannst im Endeffekt nur DU SELBST treffen.

Nach Durchsicht deines Befundes wird das so verlaufen, wie bei mir ... denke ich ...

Kannst ja mal die Links in meiner Signatur aufrufen und dir meine "Geschichte" durchlesen.

wie mein Nuk-Med zu mir sagte: "Wenn es meine SD wäre, wäre sie schon längst draussen!"

have fun!
gruß
druide

Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht!
30.12.2009 09:18 Druide ist offline E-Mail an Druide senden Beiträge von Druide suchen Nehmen Sie Druide in Ihre Freundesliste auf
Seestern   Zeige Seestern auf Karte Seestern ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-59.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.099
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Thyreoidektomie im August 07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank,
schön,Dich wiederzulesen. Danke für Deine Reaktion und Beitrag.
Schaust ja doch noch rein... großes Grinsen

__________________
Bitte den Arzt fragen! Bitte beachten: alle von mir geschriebenen Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar Das ist meine persönliche Meinung! ;beruhen auf eigenen Erfahrungen; schliessen somit einen Facharztbesuch nicht aus.


Alles Gute , liebe Grüsse
vom seestern Sonne Sonne Sonne
30.12.2009 10:08 Seestern ist offline E-Mail an Seestern senden Beiträge von Seestern suchen Nehmen Sie Seestern in Ihre Freundesliste auf
Seestern   Zeige Seestern auf Karte Seestern ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-59.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.099
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Thyreoidektomie im August 07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten morgen,Xenia,
Bei mir ist es damals so verlaufen, dass ich halt jede Menge Beschwerden hatte, die man nicht mehr einzeln einem Organ zuordnen konnte.
Bei der Planung und der Vorbesprechung hatte man mir gesagt,man wolle dann nur den Schilddrüsenlappen entfernen mit dem "großen"Knoten,weil er eben sich wandelte und auf kalt ging. Nun, man hatte geöffnet, konnte den Blick draufwerfen auf die SD und es zeigte sich, dass die gesamte Schilddrüse nur noch knotig war und so auch keine reguläre Hormonproduktion mehr leisten konnte. Damals wie heute wurden 125µg Thyroxin eingesetzt. So wurde halt die gesamte SD entfernt, um nicht später noch wieder operieren zu müssen.
Viele der Symptome haben sich geschlichen und mir geht es ohne SD besser, als vorher mit.Leider sind die nächsten Hormonproduzenten und auch die, die in irgendeiner Form mit dem lymphatischen System zusammenhängen dabei ,Ärger zu machen. Und an anderer Stelle findet sich eine erneute Tumorbildung sowie eine erneute Hirnblutung. Was für mich wohl bedeutet,erneut für 2010 ,wenn alle anderen Behandlungen nichts nutzen, 2 OPs sowie die Wahl zwischen einer Chemo oder einer Bestrahlung, damit dieses "Spiel "meines Körpers mal aufhört. Ich kann dabei nicht mehr viel verlieren...

Deshalb, weil es bei mir "etwas"anders ist, habe ich die Mitglieder erwähnt, damit sie sich evtl. melden und sich einklingen, was Druide auch ja getan hat. Prima und Dankeschön....
Liebe Grüsse

__________________
Bitte den Arzt fragen! Bitte beachten: alle von mir geschriebenen Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar Das ist meine persönliche Meinung! ;beruhen auf eigenen Erfahrungen; schliessen somit einen Facharztbesuch nicht aus.


Alles Gute , liebe Grüsse
vom seestern Sonne Sonne Sonne
30.12.2009 10:20 Seestern ist offline E-Mail an Seestern senden Beiträge von Seestern suchen Nehmen Sie Seestern in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr lieben,
vielen dank für Eure schnellen Antworten!!
Ich merke schon ich muss selber überlegen was ich mache, ich denke mal das ich den Arzt ja vor der OP noch einmal sprechen werde und dann werde ich Ihn mal Fragen. Aber beim letzten Gespräch sprach er sich auch schon dafür aus die SD ganz raus zu machen. Ich weiß nicht ob er sich auch drauf einlassen würde wenn ich sage wir machen nur vorne den Großen und die 4 kleinen hinten nur eine Gewebeprobe und wenn sie wachsen sollten, dann kommen die später raus!?
Lg
Xenia
30.12.2009 14:15
Druide Druide ist männlich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-364.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 13.08.2008
Beiträge: 311
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne Schilddrüse nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

grias di xenia!
ich glaube nicht, daß sich der aufschneider auf was einlässt, weil er erst definitiv entscheidet, was rauskommt, wenn er die Schildkröte sieht.
beispiel: bei mir sagte er: "die SD war total "matschig" und mit knoten durchsetzt - die musste ich GANZ rausmachen"
gruessle
druide

Zitat:
Original von Xenia
Hallo Ihr lieben,
vielen dank für Eure schnellen Antworten!!
Ich merke schon ich muss selber überlegen was ich mache, ich denke mal das ich den Arzt ja vor der OP noch einmal sprechen werde und dann werde ich Ihn mal Fragen. Aber beim letzten Gespräch sprach er sich auch schon dafür aus die SD ganz raus zu machen. Ich weiß nicht ob er sich auch drauf einlassen würde wenn ich sage wir machen nur vorne den Großen und die 4 kleinen hinten nur eine Gewebeprobe und wenn sie wachsen sollten, dann kommen die später raus!?
Lg
Xenia


Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht!
30.12.2009 18:01 Druide ist offline E-Mail an Druide senden Beiträge von Druide suchen Nehmen Sie Druide in Ihre Freundesliste auf
maskotti maskotti ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-68.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 01.03.2009
Beiträge: 503
Alter: 56
Herkunft: bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne SD nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Xenia,

eigentlich würde ich nicht pokern -großer raus, die kleinen später.
Du wärst in ständiger und auch belastender Ungewissheit.

Und bei einer späteren erneuten OP ist es wegen der Narbenbildung im
Inneren etwas schwieriger für den Operateur.

Die Ärzte operieren lieber wenn die Stoffwechsellage noch in der
Norm ist, da die Schilddrüse nochmals durch die OP jede Menge Hormone
ausschüttet.

Die Hormonlage nach der OP ist eigentlich sehr rasch wieder her-
gestellt. Es gibt zwar einige, bei denen es länger dauert,aber das muß
ja bei Dir nicht so sein.

Ich habe nach der OP kaum etwas zugenommen.

Wirst Du 4.1. schon stationär aufgenommen oder handelt es sich hierbei
um ein Vorab-Gespräch?

Gruß
maskotti
30.12.2009 19:47 maskotti ist offline E-Mail an maskotti senden Beiträge von maskotti suchen Nehmen Sie maskotti in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Druide
also muss ich den Arzt glauben wenn er sagt das sie gar nicht mehr ging und sie ganz raus nehmen musste!?
Denn das was du schreibst schiebt sich mir nun auch schon in Kopf dazwischen, was sieht er wenn er aufgemacht hat, was soll ich Ihm für Freiheiten da lassen!? Aber diese Gedanken fange ich an mir morgen zu machen, ich bin mit dem Thema ziemlich alleine, klar wer soll da für mich entscheiden, dass muss ich ganz alleine machen und bis jetzt habe ich mich immer Richtig entschieden wenn es um meinen Körper ging und irgendwelchen OP`S, also muss es mit der SD OP auch irgendwie gehen und ich mich entscheiden, also eins weiß ich ganz genau, diese Bedenken die ich habe werde ich Mo. dem Arzt sagen und wie ich mir das Vorstelle was ich will und was nicht!!! Und das andere was ist was er sieht wenn auf ist, das überlege ich mir jetzt. Anders komme ich sonst nicht weiter, denn ich weiß wenn ich mich entschieden habe dann stehe ich dazu egal wie es ausfällt ob positiv oder negativ, ich stehe dazu!!! Dafür bin ich ja auch sehr genau und wege alles ab, das ist dabei der Nachteil, ich neige dazu zu nerven, sorry!!


@maskotti
pokern will ich nicht in dem Sinne, die sollen von den anderen Knoten eine Gewebeprobe entnehmen, das haben die Ärzte die ganze Zeit bei mir noch nicht gemacht (dachte eigendlich das gehört zu einer Untersuchung dazu!?).
Das weiß ich das es dann nicht mehr so toll ist für den Arzt, aber machbar! Und für mich zählt nicht das nicht so toll sondern machbar oder nicht! Da bin ich eigen, es geht um mich und ich muss damit Leben und damit zurecht kommen! Das alles würde ich in Kauf nehmen, dazu würde ich stehen!
Ja, ich werde schon am 4.1. Stationär aufgenommen und OP einen Tag später, da die Voruntersuchungen wie Blutabnahme noch gemacht werden müssen.

Liebe Grüße
Xenia
30.12.2009 22:37
maskotti maskotti ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-68.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 01.03.2009
Beiträge: 503
Alter: 56
Herkunft: bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne SD nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

schätze mal, du bist gradmal 20,weiblich und hast noch viel vor
im Leben.
Du entscheidest ob die OP gemacht wird oder nicht, der Arzt
entscheidet und verantwortet sein Vorgehen!

gruß maskotti
31.12.2009 18:04 maskotti ist offline E-Mail an maskotti senden Beiträge von maskotti suchen Nehmen Sie maskotti in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@maslotti
nein, kommt leider nicht mehr ganz so hin, hihi!
Ich bin aber oder sagen wir ich kann aber wie eine 20jährige Stur sein, hihi!
Ich bin 36 habe zwei Söhne im Alter von 14 und 16 Jahren und bin verheiratet seit 17 Jahren, aber weiblich passt großes Grinsen
Liebe Grüße
Xenia
31.12.2009 20:28
maskotti maskotti ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-68.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 01.03.2009
Beiträge: 503
Alter: 56
Herkunft: bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne SD nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Xenia,

großes Grinsen ... geht doch...nur knapp daneben

Wünsch Dir alles Gute für Montag Alles wird wieder gut!

gruß maskotti
01.01.2010 21:04 maskotti ist offline E-Mail an maskotti senden Beiträge von maskotti suchen Nehmen Sie maskotti in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab vielen dank maskotti!
Liebe Grüße
Xenia
01.01.2010 21:26
Druide Druide ist männlich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-364.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 13.08.2008
Beiträge: 311
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne Schilddrüse nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin xenia!

Zitat:
Original von Xenia
....was sieht er wenn er aufgemacht hat, was soll ich Ihm für Freiheiten da lassen!? ....


Von "Freiheiten" kann man da nicht ganz reden. Der Operateur hat auch je nach Lage, die sich ihm darstellt während der OP, seine Vorgaben, die er erfüllen und/oder einzuhalten hat.

Ausserdem habe ich bei meinem Aufschneider darauf vertraut, daß er das schon sehr oft gemacht hat und weiß, wann er wieviel herausschneiden muß.

Ich war sehr froh, daß meine SD komplett entfernt wurde.

Warum?

Weil ich dann die Substitution mit Hormon einfacher dürchführen kann, als jemand der noch einen Teil der SD behalten hat.

Grund:
Wenn ein Rest SD dringeblieben ist, dann hast du zwei Hormonlieferanten: die Tablette und dein Rest SD.
Die Hormondosis der Tablette ist immer gleich.
Aber bei dem Rest SD weißt du nie, wie der "heute gerade drauf ist".
Soll heißen: Es ist schwieriger, die richtige Dosierung zu finden, weil die Ausschüttung von SD-Hormon aus der verbliebenen Rest SD mit wahnsinnig vielen Faktoren zusammenhängt, die man selbst nicht oder nur ungenügend beeinflussen kann.
Die Schwankungen sind einfach viel größer

gruß
druide

Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht!
04.01.2010 08:36 Druide ist offline E-Mail an Druide senden Beiträge von Druide suchen Nehmen Sie Druide in Ihre Freundesliste auf
Xenia
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Druide,
hab vielen dank für deine Antwort, jetzt wo ich sie lese bin ich ebend aus dem KH gekommen, ich habe die ganze SD raus nehmen lassen. Es ist genauso wie Du schreibst! Jetzt bin ich auch noch recht jung und stecke das ganz leicht weg, ich bin nach der OP auch gleich rum gelaufen sogar auf der Intensiv. Ich denke das Richtige gemacht zu haben, ich habe am Mo. noch mit meinem Arzt gesprochen, er hatte mir auch alles noch mal genau erklärt, so das ich mich entschlossen habe die ganze SD rausnhemen zu lassen! Und mir geht es gut und ich denke auch das es so bleibt!
Hab noch mal vielen dank!!!
Lg
Xenia
08.01.2010 13:42
Druide Druide ist männlich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-364.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 13.08.2008
Beiträge: 311
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne Schilddrüse nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo Xenia!

das ist super - das freut mich - willkommen im Club !!!!!!
jetzt isse endlich GANZ draussen .... Hurrah Ich freue mich! Hurrah Ich freue mich!

du wirst jetzt wahrscheinlich die ersten drei bis sechs Monate nicht so ganz "rund laufen" aber das ist ganz normal und auch nicht schlimm. bis die Einstellung dann richtig greift mit der substitution des SD-Hormons.

Bei mir ist es nach der OP kontinuierlich immer besser geworden.

Freut mich, daß du es überstanden hast !

Alles wird wieder gut! Hurrah Ich freue mich! Alles wird wieder gut! Hurrah Ich freue mich! Alles wird wieder gut! Hurrah Ich freue mich! Alles wird wieder gut! Hurrah Ich freue mich! Shake hands

Tashi Delek !
Druide

Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht!
08.01.2010 20:37 Druide ist offline E-Mail an Druide senden Beiträge von Druide suchen Nehmen Sie Druide in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste • Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Erwachsenesonstige Schilddrüsenerkrankungen (Erwachsene)Huhu, noch eine neue

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de