Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
18 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Kinder und JugendlicheHashimoto Thyreoiditis (Kinder)Kind nimmt thyroid erfa • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kind nimmt thyroid erfa  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
katharinasch katharinasch ist weiblich
Wenigschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 17.04.2010
Beiträge: 6
Alter: 50

Kind nimmt thyroid erfa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
wollte mal fragen, ob es noch Kinder gibt, die mit Thyroid behandelt werden.
Obwohl bei unserem 8-jährigen Sohn nur Verbesserungen zu verzeichnen sind, sind wir doch unsicher, ob es das richtige ist. Der Kinderarzt jedenfalls hat gesagt, dass wir unserem Kind schaden.
Die positiven Veränderungen wollte er nicht sehen (Unser Sohn wächst wieder, er ist nicht mehr aggressiv, sondern ausgeglichen, seine starke Verstopfung ist weg, das Bettnässen auch). L-Thyroxin und Thybon allein hatten nicht die ausgleichende Funktion.
Die Blutwerte sind bei unserem Sohn im Normbereich, obwohl er 4 grain Erfa nimmt und 25 L-Thyroxin. Offensichtlich braucht er diese Menge, auch wenn es doch recht viel ist.
Wessen Kind nimmt auch Thyroid?
Könnt Ihr einen Kinderarzt empfehlen, der sich mit Thyroid auskennt?
Danke,
Viele Grüße,
Kata
31.10.2011 15:33 katharinasch ist offline Beiträge von katharinasch suchen Nehmen Sie katharinasch in Ihre Freundesliste auf
Martina Ruzicka Martina Ruzicka ist weiblich
Seltenschreiber




Treue-Sterne
Seit über  9  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  9  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  9  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 30.08.2016
Beiträge: 1
Alter: 48
Herkunft: Österreich

RE: Kind nimmt thyroid erfa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Katharina!
Mein Name ist Martina. Mein Sohn 11 Jahre alt hat Hashimoto. Ich wollte dich bitten mit mir deine Erfahrungen zu teilen mit natürlichen Schilddrüsenhormon. Thyrex hilft seit fast 4 Monaten nicht aus der Krise. Ich hoffe du liest ab und zu noch Forum. Ich könnte Hilfe gebrauchen.
Lg Martina
11.11.2016 09:45 Martina Ruzicka ist offline E-Mail an Martina Ruzicka senden Beiträge von Martina Ruzicka suchen Nehmen Sie Martina Ruzicka in Ihre Freundesliste auf
katharinasch katharinasch ist weiblich
Wenigschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 17.04.2010
Beiträge: 6
Alter: 50

Themenstarter Thema begonnen von katharinasch
RE: Kind nimmt thyroid erfa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martina,

tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte.
Du musst dir so viel Wissen wie möglich aneignen und alles, und zwar alles
überprüfen.
Lass dir immer die Werte deines Sohnes geben.
Achte darauf, dass vor allem fT3 und fT4 gemessen werden.
Dein Sohn darf vor der Blutentnahme mindestens 24h keine Medikamente nehmen.
Stelle die Werte hier ins Forum und lass sie von den anderen mitbeurteilen.
Suche dir einen Arzt, der ihn so lange begleitet, bis es ihm wieder gut geht.

Wenn es deinem Sohn gut geht, er wächst, gut drauf ist, gut schläft, aktiv ist,
dann, erst dann, ist die Schilddrüse richtig eingestellt.

Wir haben das nach viel Probieren erst mit den natürlichen Schilddrüsenhormonen hinbekommen.

Da benötigst du eine Ärztin, die ihm diese verschreibt.

Viel Glück!!!
Alles Gute!!!
02.05.2017 02:01 katharinasch ist offline Beiträge von katharinasch suchen Nehmen Sie katharinasch in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Kinder und JugendlicheHashimoto Thyreoiditis (Kinder)Kind nimmt thyroid erfa

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de