Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
20 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneErkrankungen der Nebenschilddrüsen (Erwachsene)Nebenschilddrüsenausfall • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nebenschilddrüsenausfall  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
thea thea ist weiblich
Oftschreiber


images/avatars/avatar-73.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 30.01.2009
Beiträge: 20
Alter: 53
Eigene Schilddrüsenerkrankung: restlose Entfernung der SD am 12.03.09

Fragezeichen Nebenschilddrüsenausfall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

2009 wurde meine Schilddrüse entfernt, seitdem habe ich mit meinen Nebenschilddrüsen ein Problem. Zuerst bekam ich nur Kalzium in immer höheren Dosen, als das nicht ausreichend half bekam ich Calcitriol 0,25 µg "zum ausprobieren". Mittlerweile nehme ich es täglich und die ständigen Krämpfe sind dadurch schon mal weg. Calcium nehme ich gelegentlich. Als ich nach der genauen benötigten Dosis fragte meinte mein Radiologe ich würde schon selber merken welche Dosis mir gut tut. Mit den Achseln zucken
Bisher wurde bei mir nur das normale kleine Blutbild gemacht mit TSH und Kalzium-Bestimmung. Nun wüsste ich aber gerne endlich mal genaueres, das mit der selbst bestimmten Dosis gefällt mir ganz und gar nicht. Mein Arzt meint, wenn der Kalziumspiegel im Blut mit Einnahme der Medikamente stimmt sei alles i. O. eine Parathormonbestimmung sei nicht notwendig.
Könnt Ihr mir sagen welche Werte alle bestimmt werden sollten und was ich evtl. sollte??

Viele Grüße und Danke schon mal im Voraus, Thea
28.01.2012 09:01 thea ist offline E-Mail an thea senden Beiträge von thea suchen Nehmen Sie thea in Ihre Freundesliste auf
karla karla ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-56.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.07.2010
Beiträge: 476
Alter: 77

RE: Nebenschilddrüsenausfall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thea,

ich kann Dir die Seite -Schilddrüse Augsburg - empfehlen, schau da zunächst mal unter - über mich - nach. Vielleicht kommt Dir da manches schon bekannt vor. Du kannst dann da auch Kontakt mit der Initiatorin der Seite aufnehmen aufnehmen. Ich habe da viele Informationen gefunden.

LG

Karla
29.01.2012 15:52 karla ist offline Beiträge von karla suchen Nehmen Sie karla in Ihre Freundesliste auf
thea thea ist weiblich
Oftschreiber


images/avatars/avatar-73.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 30.01.2009
Beiträge: 20
Alter: 53
Eigene Schilddrüsenerkrankung: restlose Entfernung der SD am 12.03.09

Themenstarter Thema begonnen von thea
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Karla,

vielen, vielen Dank für den Tipp. Hab gerade schon mal reingeschaut und glaube, dass ich damit weiterkomme.
Bin von dieser Seite wirklich sehr beeindruckt und bewegt.

LG Thea
29.01.2012 16:57 thea ist offline E-Mail an thea senden Beiträge von thea suchen Nehmen Sie thea in Ihre Freundesliste auf
karla karla ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-56.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.07.2010
Beiträge: 476
Alter: 77

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gerne, viel Erfolg und

alles Gute

Karla
29.01.2012 19:41 karla ist offline Beiträge von karla suchen Nehmen Sie karla in Ihre Freundesliste auf
melisah   Zeige melisah auf Karte melisah ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-53.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 07.09.2005
Beiträge: 946
Alter: 55
Herkunft: NRW
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Schilddrüse wegen Knoten vollständig entfernt, Nebenschilddrüse ist nach der Reimplantation, nach 1,5 Jahren wieder angesprungen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thea,

bei mir hat es 1,5 Jahre gebraucht bis ich einigermaßen die verbliebene Nebenschilddrüse wieder gearbeitet hat. Damals habe ich in hohen Dosen Calcium, Magnesium und Vitamin D genommen. Ich dachte nach den 1,5 Jahren es sei alles wieder gut aber ein Rest Calciummangel ist bei mir geblieben, so nehme ich ein Combimittel von Calcium und Vitamin D ( Bessere Verfügbarkeit des Calciums ).
Nun habe ich viel weniger Schwierigkeiten, bei mir hat sich der Calciummangel in einer massiven Sonnenallergie gezeigt ( Schon im Januar Hautausschlag )

Mit der Regelung wie es nun ist kann ich gut leben und fühle mich wohl.

Wenn du noch Fragen hast schreib einfach.
Ich hoffe mein Beispiel kann dir etwas helfen

Alles Gute

Mechtild

__________________
Versuchs nur und siehe du kannst

______________________________________________________
Ansprechpartnerin für Schilddrüsenkranke in Borken und Umgebung
30.01.2012 17:45 melisah ist offline E-Mail an melisah senden Beiträge von melisah suchen Nehmen Sie melisah in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie melisah in Ihre Kontaktliste ein
Zecke Zecke ist weiblich
Oftschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 20.12.2011
Beiträge: 13
Alter: 45
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD-Resektion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da klinke ich mich doch auch mal ein. Ich war heute bei der Blutkontrolle und habe erfahren, daß mein Parathormonspiegel, der schon fast auf Normalstand war, wieder gesunken ist. Ich versteh´ das alles nicht und bin gerade ziemlich down. Ich nehme zweimal täglich 0,5 Mikrogramm Calcitriol, die OP war im November.

Der Calciumwert ist an der unteren Normwertgrenze und soweit o.k., sagt der Doc. Der TSH-Wert ist dafür wieder gestiegen und ich hänge wieder voll in der Unterfunktion.

Seit Wochen kämpfe ich mit dem Heuschnupfen und habe nen ordentlichen Neurodermitis-Schub. Und ich bin hundemüde. Aber jetzt weiß ich ja wenigstens, woher das kommt.

Jetzt soll ich zwei Wochen lang mit der L-Thyroxin-Dosierung auf 175Mikrogramm tgl. gehen und dann wieder BE.

Aber ich bin ja etwas beruhigter, wenn ich lese, daß Deine Nebenschilddrüsen erst nach 1,5 Jahren die Kurve gekriegt haben, Mechthild. Das baut mich ein bißchen auf.

Lieben Gruß,
Zecke
19.04.2012 20:38 Zecke ist offline E-Mail an Zecke senden Beiträge von Zecke suchen Nehmen Sie Zecke in Ihre Freundesliste auf
melisah   Zeige melisah auf Karte melisah ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-53.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 07.09.2005
Beiträge: 946
Alter: 55
Herkunft: NRW
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Schilddrüse wegen Knoten vollständig entfernt, Nebenschilddrüse ist nach der Reimplantation, nach 1,5 Jahren wieder angesprungen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zecke,

mir geht es heute einigermaßen gut, aber leider habe ich immer noch Calciummangel und ich bin nicht mehr belastbar, so , dass ich beruflich auch Abstriche mache.
Aber unterkriegen gilt nicht also muss ich weiterkämpfen.

Alles Gute

mechtild

__________________
Versuchs nur und siehe du kannst

______________________________________________________
Ansprechpartnerin für Schilddrüsenkranke in Borken und Umgebung
21.04.2012 14:47 melisah ist offline E-Mail an melisah senden Beiträge von melisah suchen Nehmen Sie melisah in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie melisah in Ihre Kontaktliste ein
Zecke Zecke ist weiblich
Oftschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 20.12.2011
Beiträge: 13
Alter: 45
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD-Resektion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eben, man darf sich nicht unterkriegen lassen. Mir geht´s heute psychisch wieder etwas besser. Körperlich bin ich immer noch total platt.

Ich habe mir jetzt eine SOS-Notfallkapsel bestellt, damit, wenn was ist mit Muskelkrämpfen oder so, sofort klar ist, was zu tun ist. Das beruhigt mich etwas und meinen Mann auch. Eine Kalziumbrausetablette habe ich auch immer dabei.

Aber glücklicherweise merke ich relativ schnell, wenn was mit den Werten nicht stimmt. Ich lebe seit 22 Jahren mit Neurodermitis und Heuschnupfen und diversen Allergien. Da lernt man irgendwann, das Beste draus zu machen. Ergo sollte es mir hier auch gelingen.

Ich schick´ Dir allerherzlichste Grüße! Sonne
Zecke
21.04.2012 18:08 Zecke ist offline E-Mail an Zecke senden Beiträge von Zecke suchen Nehmen Sie Zecke in Ihre Freundesliste auf
melisah   Zeige melisah auf Karte melisah ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-53.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 07.09.2005
Beiträge: 946
Alter: 55
Herkunft: NRW
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Schilddrüse wegen Knoten vollständig entfernt, Nebenschilddrüse ist nach der Reimplantation, nach 1,5 Jahren wieder angesprungen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zecke,

als ich mein Schokoladenei vor fast 7 Jahren bekommen habe musste ich eins nach dem anderen abarbeiten. Zuerst die Nebenschilddrüse, dann die Schilddrüse, dann die Diabetis. Irgentwie bin ich immer noch am arbeiten um keine meiner Erkrankungen über mich gebieten zu lassen.
Es ist aber sehr nervig, dass ich nicht mehr so wie früher einiges wegstecken kann. Mein Mann ist eine große Hilfe und bremst und schützt mich wenn ich mich übernehme.
Auch körperlich schaffe ich nicht mehr so viel wie früher, also möchte ich nun ein Ebike haben um wieder mithalten zu können. Fahrradfahren ist einfach nur der Alltag und mehr als 30 km schaffe ich pro Tag kräftemäßig nicht mehr.

Alles Liebe

Mechtild

__________________
Versuchs nur und siehe du kannst

______________________________________________________
Ansprechpartnerin für Schilddrüsenkranke in Borken und Umgebung
22.04.2012 13:00 melisah ist offline E-Mail an melisah senden Beiträge von melisah suchen Nehmen Sie melisah in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie melisah in Ihre Kontaktliste ein
Zecke Zecke ist weiblich
Oftschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 20.12.2011
Beiträge: 13
Alter: 45
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD-Resektion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh Mann, Mechthild, da hast Du es aber dicke getroffen. Ich versuche, die ganzen Erkrankungen weitestgehend zu ignorieren. Nur wegen der SD und der Nebenschilddrüsen muß ich dran bleiben.

Demnächst muß ich zur Calciumkontrolle und werde zusehen, daß ich mich nochmal mit meinem HA unterhalte, wegen der allgemeinen Schlappheit und Müdigkeit.

Mein Mann unterstützt mich auch sehr und achtet darauf, daß ich auch meine Medikamente nicht vergesse.

Alles Liebe,
Zecke
03.06.2012 22:09 Zecke ist offline E-Mail an Zecke senden Beiträge von Zecke suchen Nehmen Sie Zecke in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneErkrankungen der Nebenschilddrüsen (Erwachsene)Nebenschilddrüsenausfall

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de