Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
20 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneSchilddrüsenkrebs (Erwachsene)Zählt das zur Eingewöhnungsphase? • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zählt das zur Eingewöhnungsphase?  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Tiri Tiri ist weiblich
Wenigschreiber


images/avatars/avatar-56.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 7
Alter: 66
Herkunft: Sachsen-Anhalt-Magdeburg
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD fast alles entfernt Jan.2012

Zählt das zur Eingewöhnungsphase? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe da heute nochmals eine Frage.

Nach der SD OP am 23.1.2012 habe ich 100ug L-Thyrox bekommen.
Fühlte mich seither ganz schlecht, der TSH Wert war ++12,07.

Nun ist es bei mir so, dass ich mich die meisten Tage, wie gesagt, sehr abgeschlagen und müde fühle aber es gibt auch mal einen Tag, wo ich schon kleine Arbeiten verrichten kann, ohne gleich umzufallen.

Kennt das jemand von euch?

Ist das normal und gehört das zum eingewöhnen? Mit den Achseln zucken

Am Dienstag ist meine Blutauswertung mal sehen was die Werte dann sagen.

Bis dahin allen SD-Geschädigten alles Gute, Tiri
02.03.2012 18:26 Tiri ist offline E-Mail an Tiri senden Beiträge von Tiri suchen Nehmen Sie Tiri in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

RE: Zählt das zur Eingewöhnungsphase? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bei einem TSH von >12 hat der Arzt doch wohl eine höhere Dosis verordnet?

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
05.03.2012 10:55 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Tiri Tiri ist weiblich
Wenigschreiber


images/avatars/avatar-56.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 7
Alter: 66
Herkunft: Sachsen-Anhalt-Magdeburg
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD fast alles entfernt Jan.2012

Themenstarter Thema begonnen von Tiri
RE: Zählt das zur Eingewöhnungsphase? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute habe ich meinen neuen TSHB Wert erfahren. Er liegt nun bei 4.69.
Meine Ärztin hat L-Thyroxin von 100 auf 112 ug erhöht. In einem Monat wird wieder der TSH Wert geprüft. Sie meinte eine Erhöhung gleich auf 125 wäre noch nicht nötig.
Fühle mich auch etwas besser und hoffe bald wieder oben auf zu sein.
Danke für die Anteilnahme und bis bald. Liebe Grüße Tiri
Alles wird wieder gut!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tiri am 06.03.2012 16:25.

06.03.2012 16:25 Tiri ist offline E-Mail an Tiri senden Beiträge von Tiri suchen Nehmen Sie Tiri in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

RE: Zählt das zur Eingewöhnungsphase? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wobei "der Wert ist im Toleranzbereich des Labors" nicht unbedingt gleichbedeutend mit "Mir geht es gut" ist.
Wenn Du noch beschwerden hast und die Laborwerte noch eine Steigerung zulassen scheu Dich nicht das mit dem Arzt aus zu diskutieren.

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
07.03.2012 09:57 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
maskotti maskotti ist weiblich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-68.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 01.03.2009
Beiträge: 503
Alter: 56
Herkunft: bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne SD nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tiri,

besser wäre es die Werte nach etwa 6 Wochen kontrollieren lassen,dann hätten sich dier Stoffwechsel in etwa eingependelt.
Die freien Werte müssen mitbestimmt werden,denn diese sind aussagekräftiger da sie den aktuellen Stand Deiner Hormonlage zeigen. Der TSH-Wert hinkt nach einer Total-OP erstmal hinterher, der Wohlfühlfaktor allerdings auch.

Bei einer zu schnellen Steigerung ist es möglich an der optimalen Dosis vorbei zu rauschen, die Einstellungszeit würde sich unnötig verlängern.
Von daher finde ich die Vorgehensweise Deiner Ärztin sehr gut, sich langsam ranzutasten.
Ich hatte nach meiner OP mit µ100 Lt, angefangen, dann wurde auch nach kurzer Zeit auf µ125 Lt. gesteigert.Nach einem halben Jahr mußte die Dosis wieder auf µ112 Lt. gesenkt werden, da ich Überfunktionssymtome hatte.

Bei der Kontrolle der Werte die Tabl. erst danach einnehmen.
Die Werte bitte mit Normangaben (jedes Labor hat eine andere) laß Dir als Kopie ausdrucken, wenn Du magst können wir dann darüber schauen.
Der Hersteller ist derselbe geblieben?

gruß maskotti

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maskotti am 07.03.2012 10:46.

07.03.2012 10:46 maskotti ist offline E-Mail an maskotti senden Beiträge von maskotti suchen Nehmen Sie maskotti in Ihre Freundesliste auf
Tiri Tiri ist weiblich
Wenigschreiber


images/avatars/avatar-56.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 7
Alter: 66
Herkunft: Sachsen-Anhalt-Magdeburg
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD fast alles entfernt Jan.2012

Themenstarter Thema begonnen von Tiri
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maskotti,

danke für deine schnelle Antwort und ich möchte gleich deine Fragen beantworten.
Der Hersteller ist der gleiche geblieben, darauf achte ich denn ich habe hier gelesen, das es wichtig ist.
Die Normangaben sind auch immer die gleichen, da es immer das selbe Labor ist. Also der TSH Normwert liegt da bei 0,30-3,30 mU/l wenn ich das richtig interpretiert habe das du das damit meinst.
Vor der OP hatte ich einen TSHB Wert von 1,31 danach ++12,07 und gestern 4,69 mU/l.
Meine nächste Blutentnahme ist am 12. April und 2 Tage später die Auswertung. Es soll nur der TSH Wert bestimmt werden. Du schreibst aber es sollen auch die freien Werte überprüft werden, sind damit die ft3 und ft4 Werte gemeint?
Dann müßte ich meine Ärztin darauf hinweisen und wenn sie es nicht für nötig hält selbst bezahlen.
Ich nehme die Tabl. jeden morgen 1/2 Std vor dem Frühstück also um 8.30 Uhr (bin Langschläfer). Termin zur Blutentnahme ist 11 Uhr. Also die Tabl. lieber weglassen ja?!

Also hab vielen Dank für die für mich nützlichen Erkkärungen, vielleicht kommt der Tag an dem ich auch mal mit Erfahrungen behilflich sein kann. Dir dann sicher nicht mehr, aber vielleicht anderen. Ich wünsche noch einen angenehmen Tag und bleib gesund Liebe Grüße Tiri Danke!
07.03.2012 11:42 Tiri ist offline E-Mail an Tiri senden Beiträge von Tiri suchen Nehmen Sie Tiri in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich würde die Tablette und was zu trinken mitnehmen.
Und die Tablette dann direkt nach der Blutentnahme nehmen.

Mit den freien Werten ist FT3 und FT4 gemeint.
Ich würde auch die Ärztin bitten das mit zu bestimmen.
Denn nur wenn man alle drei Werte hat ist gut zu beurteilen ob die Hormonversorgung gut ist.


Ob 4 oder 6 Wochen ist nicht so wichtig.

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
07.03.2012 12:03 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Tiri Tiri ist weiblich
Wenigschreiber


images/avatars/avatar-56.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 7
Alter: 66
Herkunft: Sachsen-Anhalt-Magdeburg
Eigene Schilddrüsenerkrankung: SD fast alles entfernt Jan.2012

Themenstarter Thema begonnen von Tiri
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Norbert,

danke für den Rat, den ich gerne befolgen werde.

Bisher geht es mir etwas besser nur die Kondition läßt noch zu wünschen übrig.

Ich übe mich noch in Geduld und melde mich nach der nächsten Auswertung gerne wieder.
Bis bald liebe Grüße Tiri Alles wird wieder gut!
08.03.2012 14:24 Tiri ist offline E-Mail an Tiri senden Beiträge von Tiri suchen Nehmen Sie Tiri in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneSchilddrüsenkrebs (Erwachsene)Zählt das zur Eingewöhnungsphase?

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de