Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
19 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Kinder und Jugendlicheangeborene Schilddrüsenunterfunktion (Kinder)Kind ohne Schilddrüse geboren und extrem groß • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kind ohne Schilddrüse geboren und extrem groß  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Wildcatgirli Wildcatgirli ist weiblich
Oftschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 21.03.2011
Beiträge: 22
Alter: 41
Herkunft: Stuttgart
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: keine Schilddrüse
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 03.03.2010

Kind ohne Schilddrüse geboren und extrem groß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Kleine ist 2,5Jahre und so groß wie die anderen 4 jährigen aus dem Kindergarten. Sind eure Kinder auch so groß? Liegt doch sicher an den Hormonen, die ja höchstmöglich eingestellt sein sollen. Was unser großes Problem ist, sie ist extrem unruhig. Nie still sitzen und ganz schwer in Schlaf kommen. Bin am verzweifeln!!! Jetzt sind wir seit 2 Monaten im Kindergarten und 4-5 Wochen schon beim schlafen dabei. Am Anfang ging es ein paar mal, weil sie sehr müde war und die Bezugserzieherin sich immer mit hingelegt hat und Händchen gehalten hat. Aber nicht immer. Aber nun war sie krank und da geht nichts mehr. Sie ist extrem müde, bleibt auch liegen und macht Augen zu. Sie will es ja, aber schafft es nicht. Hab sie abholen müssen und zu Hause hinlegen müssen. Ich denke, diese Unruhe kommt auch von den Tropfen. Hat jemand auch solch Erfahrung? Meine Schwiegermutter meint ich soll Globuli ihr geben. Ich glaub nicht daran, aber wenns wirklich was bringt, dann mach ich das auch.
Sie nimmt übrigens L-Thyroxin Tropfen, 15 Tropfen zur Zeit. 2 mal im Jahr bin im Krankenhaus, ansonsten nimmt aller paar Wochen der Kinderarzt Blut. Die Endokrinologin hat keine Erfahrung mit Tropfen und hält dewegen auch nichts von ihnen und will immer auf Tabletten umstellen. Aber der Kinderarzt nicht, da man Tropfen ja feiner dosieren kann.
23.11.2012 14:16 Wildcatgirli ist offline E-Mail an Wildcatgirli senden Beiträge von Wildcatgirli suchen Nehmen Sie Wildcatgirli in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.293
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

RE: Kind ohne Schilddrüse geboren und extrem groß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, ich würde empfehlen zum Arzt zu gehen und eine Laborkontrolle durchführen zu lassen. Eventuell ist sie ja etwas zu hoch eingestellt.

Wenn das so ist, dann helfen Globuli vermutlich nicht

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
26.11.2012 15:28 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Wildcatgirli Wildcatgirli ist weiblich
Oftschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 21.03.2011
Beiträge: 22
Alter: 41
Herkunft: Stuttgart
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: keine Schilddrüse
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 03.03.2010

Themenstarter Thema begonnen von Wildcatgirli
Re Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gehe fast jede 4 Wochen zum kontrollieren. Ihre Werte schwanken, muß regelmäßig Tropfen mehr, Tropfen weniger. Aber wir schauen, das FT4 im oberen Bereich ist, wegen der Entwicklung. Das TSH ist eher im mittleren Bereich. Da schaffen wir um 1 meißt nicht, dann ist nämlich der FT4 sonst wieder draußen. Ich denke halt, das es mit dem Wachstum zu tun hat. Deswegen ja auch meine Frage ob die anderen Kinder auch so riesig sind. Ich denke ihr kleiner Körper kommt damit nicht klar. Sie hat mit ihren 2,5 Jahren Schuhgröße 28. Was normal die 6 jährigen haben und ist über 1m groß, so groß wie 4 Jährige.
26.11.2012 17:28 Wildcatgirli ist offline E-Mail an Wildcatgirli senden Beiträge von Wildcatgirli suchen Nehmen Sie Wildcatgirli in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.293
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

RE: Re Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also meine Kids haben Schilddrüsen, aber wenn ich mich richtig erinnere hatten die ersten Schuhe, bei unserer ältesten schon Schuhgröße 27. Da das ganze jetzt schon 21 Jahre her ist kann meine Erinnerung da etwas ungenau sein.
Aber unter 26 war es definitiv nicht.
Und mit 2,5 Jahren war sie auch schon auf 28.
Ich glaube bis Schuhgröße 36 ist der Fuß jedes Jahr um eine Größe gewachsen.

Unsere Tochter gehörte auch immer zu den Großen. Allerdings sind auch wir als Eltern nicht gerade klein. Wann unsere Tochter den Meter überschritten hat weiß ich auswendig nicht mehr. Aber ich bin mir ziemlich sicher dass sie da auch noch keine vier war.

Wenn ihr meint, sie wächst zu schnell, mit einer Röntgenuntersuchung kann man feststellen.

Wenn Deine Tochter Überfunktionssymptome zeigt ist es eventuell zu viel an Hormon. Ihr solltet das mal mit dem Arzt besprechen.
Inzwischen ist eure Tochter aus dem absolut kritischen Alter langsam heraus. Eventuell würde ein Tropfen weniger helfen. Aber wie gesagt. da hat der Arzt das letzte Wort

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
27.11.2012 11:00 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Miezi Miezi ist weiblich
Vielschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.02.2012
Beiträge: 39
Alter: 42
Herkunft: G

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein SD-Hormonmangel kann das Wachstum verlangsamen. Eine hohe normgerechte Dosierung kann aber nicht das Wachstum beschleunigen!

Mein Kind war die ersten 1,5 Jahre seines Lebens im Mangel mit seinen Schilddrüsenhormonen (und keinen Arzt hat es interessiert!!!) und er wuchs und wuchs und wuchs. Lt. einer Kinderendokrinologin sollte ich ihn extrem adpös im Mangel lassen, damit er nicht mehr so wächst. Hat was von Bonsaizucht, oder? Dick und doof, aber normal groß. Super.

So ab 2,5 Jahren wachsen Kinder nicht mehr so schnell. Ihr seid als Eltern auch groß nehme ich an...
Mein Sohn war mit 2,5 Jahren 102 cm lang und ist jetzt 114 cm groß und ist gerade 4 geworden. Erstklässler bekommen neben ihm immer Komplexe ;-)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Miezi am 06.12.2012 22:25.

06.12.2012 22:25 Miezi ist offline E-Mail an Miezi senden Beiträge von Miezi suchen Nehmen Sie Miezi in Ihre Freundesliste auf
Wildcatgirli Wildcatgirli ist weiblich
Oftschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 21.03.2011
Beiträge: 22
Alter: 41
Herkunft: Stuttgart
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: keine Schilddrüse
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 03.03.2010

Themenstarter Thema begonnen von Wildcatgirli
Re Miezi Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was hat denn dein Kind? Unterfunktion oder auch gar keine Schilddrüse?
Meine ist auch 1m groß und wiegt 15,5kg, also sehr schlank. Genauso groß, aber ein Mädchen, die ja eigentlich immer kleiner als Jungs sind.
Siehst du, noch ein Bsp. für ein großes Kind. Hab schon von ner anderen gehört wo das Kind auch so groß ist. Es MUß an den Medikamenten liegen, das die so groß werden. Wir sind nämlich nicht groß. Ich 1,70m; er 1,79m. Nicht mal der Junge von einer Bekannten, die über 1,80 und er nah an 2m groß ist, ist so groß! Und sie ist ein Mädchen.
Egal wo ich hinkomme, wenn die Leute hören das sie erst 2 ist, sind sie ganz verstört. Und natürlich wird sie immer überschätzt, was auch sehr schlimm ist. Und von den größeren Kindern ausgelacht, weil sie noch nicht so gut reden kann. Die gleichaltrigen Kleinen werden nicht ausgelacht.
11.12.2012 12:29 Wildcatgirli ist offline E-Mail an Wildcatgirli senden Beiträge von Wildcatgirli suchen Nehmen Sie Wildcatgirli in Ihre Freundesliste auf
Miezi Miezi ist weiblich
Vielschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.02.2012
Beiträge: 39
Alter: 42
Herkunft: G

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, mein Sohn schoss in die Höhe lange bevor er Thyroxin bekam (Start 17 Monate). Er hat seit seinem ersten Lebensmonat (oder schon davor?) eine Hashimoto Thyreoiditis, lebte 2 Wochen gut von meinen übertragenen SD-Hormonen und wurde dann innerhalb weniger Tage teigig und Schreikind. Er hat quasi auch keine Schilddrüse, nur noch 0,9 löchrige ml.

Und er hat große Eltern.

SD-Hormone und Wachstumshormone belegen irgendwelche gleichen Rezeptoren oder so was. Kann sein, das eine "Fehlplanung" im Körper irgendwie das Wachstum beeinflusst.

Man stellt mit Thyroxin physiologische Verhältnisse her. Es ist nicht ersichtlich, warum man damit übermäßig wachsen sollte.

Es gibt auch "früh groß, sehr früh ausgewachsen und zwar kleiner als andere Kinder".

Wie sehen denn die Werte deines Kindes genau aus? Höchstmöglich sollen sie sicherlich nicht eingestellt werden, sondern mit ft3 und ft4 in der oberen Normbereichshälfte. TSH spinnt oft durch Thyroxin, ist zweitrangig. V.a. auf das ft4 kommt es an. Ist dieses zu hoch, wird als Eigenschutz rt3 hergstellt, quasi das Gegenteil vom ft3 einfach gesagt. Das macht dann auch mieses Befinden.

Lass Ferritin, Vitamin D und HoloTC checken. SO viele Kinder haben da schlimme "Baustellen".

Wendet euch doch mal an ein Endorkinologikum. Sind zwar meiner Erfahrung nach in der Diagnostik der SD mau, aber haben es mit den Wachstumshormonen gut drauf. Geht ohne Überweisung bei Kindern.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Miezi am 11.12.2012 22:00.

11.12.2012 22:00 Miezi ist offline E-Mail an Miezi senden Beiträge von Miezi suchen Nehmen Sie Miezi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Kinder und Jugendlicheangeborene Schilddrüsenunterfunktion (Kinder)Kind ohne Schilddrüse geboren und extrem groß

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de