Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
20 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneHashimoto Thyreoiditis (Erwachsene)Hashimoto ?? auch ein Rätsel • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hashimoto ?? auch ein Rätsel  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Andy1402 Andy1402 ist männlich
Seltenschreiber


images/avatars/avatar-44.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 03.05.2016
Beiträge: 4
Alter: 56
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto

Hashimoto ?? auch ein Rätsel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auch ein Rätsel

hi an alle bin auch neu hier und hab auch fragen

folgendes ich bin letztes Jahr zum HA mit der Vermutung ob man nicht mal die Schilddrüse überprüfen könnte weil ich an Gewicht zugenommen habe obwohl ich normal esse .der schrieb mir eine Überweisung zum NUK mit einem tsh wert von 6,5 daraufhin hat mich der NUK untersucht mit folgendem Ergebnis normal große Schilddrüse ohne knoten die Stoffwechsel Lage ist peripher euthyreot Blutuntersuchung folgendes

ft3 4,4 ref Bereich 2,8-5,8 pmol/l
ft4 15,4 ref Bereich 9,5-22,5 pmol/l

tsh basal 0,6 ref Bereich 0,3 -4,1 uU/ml

hab in so einem schildrüsenrechner nachgeschaut und da stand drin das ich ziemlich normale werte hatte müsste man so was mit l-thyrox behandeln ??

hatte noch 3 andere werte aber die kommen mir spanisch vor bzw kann ich nicht viel damit anfangen

das wäre

Mak anti tpo 743 ref Bereich 0-50 U/ml

trak 0,7 ref Bereich 0-2 U/l

Tak 100 ref Bereich 0-50 U/ml

daraufhin hat man mich auf l thyrox 75 ug eingestellt das war im Nov. letzten Jahr im Januar Kontrolle von Tsh da war der wert bei 1,75

danach hab ich nicht mehr kontrolliert bzw. auch mein HA nicht hat eh gesagt nach 6 Monaten ist wieder Kontrolle beim NUK

Seit ende Feb geht's mir von tag zu tag schlechter Rückenschmerzen und immer mehr schwindel bzw wie so ein tunnelblick letzte Woche hat es mich umgehauen war im KH hauptsächlich wegen den Rückenschmerzen hab aber fast durchgedreht
KH hat nichts festgestellt nur das mein Kreuz sowieso schlecht ist aber ich hab meine Blutwerte mitnachhause bekommen

da waren folgende Werte

ft3 5,76 ref Bereich 3,1-6,80 pmol/l
ft4 25,38 ref Bereich 12-22 pmol/l

TSH 0,25 ref Bereich 027-4,2 iU/ml

war dann am Montag beim Nuk der sagte sofort Lthyrox absetzen hab eine deutliche Überfunktion

nun meine eigentliche frage wenn anfangs die werte der sd in Ordnung waren hätte man sie überhaupt behandeln müssen ??
04.05.2016 09:33 Andy1402 ist offline E-Mail an Andy1402 senden Beiträge von Andy1402 suchen Nehmen Sie Andy1402 in Ihre Freundesliste auf
pewu   Zeige pewu auf Karte pewu ist weiblich
Vielschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 24.08.2004
Beiträge: 122
Alter: 59
Herkunft: Ehlscheid, Rhld.-Pfalz
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 10.10.1995

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andy,

ob Deine Werte überhaupt behandelt hätten werden müssen, kann ich natürlich auch nicht sagen.
Es gab ja mal einen etwas höheren TSH von 6,5 und Antikörper (MAK und TAK) waren auch festgestellt worden, die auf Hashimoto-Thyreoiditis hinweisen.

Ich würde den Arzt fragen, ob das LT wirklich direkt abgesetzt werden muss. Ich würde erst einmal an eine Reduktion denken und dann in 6-8 Wochen noch einmal testen lassen.

Viele Grüße
Pewu
09.05.2016 07:35 pewu ist offline E-Mail an pewu senden Beiträge von pewu suchen Nehmen Sie pewu in Ihre Freundesliste auf
Andy1402 Andy1402 ist männlich
Seltenschreiber


images/avatars/avatar-44.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 03.05.2016
Beiträge: 4
Alter: 56
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto

Themenstarter Thema begonnen von Andy1402
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo pewu danke für deine Antwort muss sagen seit ich l Thyrox 75 ug abgesetzt habe geht's mir fast jeden Tag besser hätte durch die Einnahme von l Thyrox eine überfunktion aber heftig mit Schwindel und Panik Attacken und letzten Donnerstag auch noch herzrasen obwohl ich schon 2 Tage angesetzt hatte .
Müsste schon fast sagen das ich in einer thyreotoxischen Krise war.
09.05.2016 09:31 Andy1402 ist offline E-Mail an Andy1402 senden Beiträge von Andy1402 suchen Nehmen Sie Andy1402 in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.298
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man muss das mal weiter im Auge behalten
Zitat:
Mak anti tpo 743 ref Bereich 0-50 U/ml
trak 0,7 ref Bereich 0-2 U/l
Tak 100 ref Bereich 0-50 U/ml


TPOAk und TAK deuten darauf hin, dass da ein Autoimmungeschehen im Gange ist, dass mit der Zeit vermutlich die SD zerstören wird.
Allerdings bit Du da zur Zeit vermutlich noch recht am Anfang.
Und das kann eine Problem sein.
In den SD Zellen sind SD Hormone.
Durch die Autoimmunerkrankung werden SD Zellen zerstört.
Das heißt aber, dass die darin enthaltenen Hormone ins Blut gelangen.
Aber eben nicht durch das TSH gesteuert, sondern quasi schlagartig.

Das allein kann gerade zu Anfang zu einer Überfunktion führen. Und wenn dass dann noch mit den Tabletten zusammen kommt macht es das auch nicht besser.

Längerfristig, wenn also mehr SD Gewebe zerstört wurde kann es aber trotzdem geschehen, dass Du wieder in eine Unterfunktion rutscht.
Deshalb sollte man das mindestens in Jährlichen Abständen kontrollieren.
Und wenn Beschwerden auftreten natürlich auch eher

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
10.05.2016 14:01 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Andy1402 Andy1402 ist männlich
Seltenschreiber


images/avatars/avatar-44.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 03.05.2016
Beiträge: 4
Alter: 56
Herkunft: Bayern
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto

Themenstarter Thema begonnen von Andy1402
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Norbert danke für deine Antwort .

Ich war ja jetzt in einer Überfunktion klar kann es da so sein das einem die Symptome von der Überfunktion kommen aber so krass hatte Panik Ängste meine Knochen schmerzten mehr hatte dann noch eine gute Magenverstimmung (Gastritis ) dazu weil ich zu den knochenschmerzen nur noch ibu 600 nahm und pantoprazol ich war voll fertig hab jetzt das Medikament seit 1 Woche abgesetzt hab dann letzten Donnerstag noch Herz Probleme bekommen mein Blutdruck ging auf über 200 und hatte druck im Brustkorb volles Programm Notarzt usw. .
verdacht auf Herzinfarkt was sich nicht bestätigte jetzt war ich 5 tage im kkh seit heute geht's mir erst einigermaßen wieder besser jetzt wollen sie mir ad verschreiben wegen dem Schwindel und Angstzuständen wobei sich das heute auch gebessert hat .

ich glaub wenn ich jetzt noch ne Woche ohne dem l thyrox bin hab ich alles aus dem körper und dann müsste es mir wieder besser gehen
10.05.2016 14:14 Andy1402 ist offline E-Mail an Andy1402 senden Beiträge von Andy1402 suchen Nehmen Sie Andy1402 in Ihre Freundesliste auf
Megan0102 Megan0102 ist weiblich
Seltenschreiber


images/avatars/avatar-51.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 3
Alter: 54
Herkunft: Mülheim-Ruhr
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto

RE: Hashimoto ?? auch ein Rätsel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Laß bitte deine Vitamin Werte -besonders Vitamin D und Eisen (mit Ferritin und Transferferritin) testen. Ist der Vit D Wert zu niedrig dann kann das zu Muskelschmerzen oder Gelenkschmerzen kommen und falls Eisen zu hoch ist, dann führt das auch zu Schmerzen. War zumindest bei mir so....

__________________
Auch der schwierigste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. (Chin.Sprichwort)
19.07.2016 14:27 Megan0102 ist offline E-Mail an Megan0102 senden Beiträge von Megan0102 suchen Nehmen Sie Megan0102 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneHashimoto Thyreoiditis (Erwachsene)Hashimoto ?? auch ein Rätsel

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de