Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
18 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneMorbus Basedow (Erwachsene)Umstellung von carbimazol auf Thiamazol • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Umstellung von carbimazol auf Thiamazol  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Schildkröte2013 Schildkröte2013 ist weiblich
Seltenschreiber


images/avatars/avatar-66.gif

Dabei seit: 14.06.2017
Beiträge: 2
Alter: 30
Herkunft: NRW
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Morbus Basedow

Fragezeichen Umstellung von carbimazol auf Thiamazol Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen

Bei mir wurde 2013 ca 1 Jahr nach der Geburt meines zweiten Kindes, MB diagnostiziert. Meine Werte waren katastrophal, jedoch konnte ich mit carbimazol so gut eingestellt werden, dass ich gut 3 Jahre keine Medikamentebrauchte. Jetzt im April der Rückfall Keine Ahnung! Bis zum 13.6. Habe ich 40mg Carbimazol eingenommen, jedoch wurden die Werte überhaupt nicht besser Cry! Cry! jetzt hat mein Doc die Tabletten umgestellt. Ich muss jetzt Thiamazol 20mg 2xtgl einnehmen was ja laut Packungsbeilage die Höchstdosis ist Ich hab Panik in den Augen!

In drei Wochen muss ich wieder zur Blutabnahme und ich frage mich was passiert wenn die Tabletten jetzt auch nicht anschlagen Cry! muss gestehen, dass ich etwas Angst habe vor der nächsten Blutabnahme...

Hat einer Erfahrung von euch mit dem Wechsel von Carbimazol auf Thiamazol und kann mir gutes darüber berichten?


Euch allen einen schönen Feiertag Schmetterling
Kathrin

__________________
Lass dich nicht unterkriegen - sei frech und wild und wunderbar Schmetterling
15.06.2017 08:46 Schildkröte2013 ist offline E-Mail an Schildkröte2013 senden Beiträge von Schildkröte2013 suchen Nehmen Sie Schildkröte2013 in Ihre Freundesliste auf
Erdbeermaus96 Erdbeermaus96 ist weiblich
Wenigschreiber


images/avatars/avatar-54.gif

Dabei seit: 14.06.2017
Beiträge: 5
Alter: 21
Herkunft: Münster, NRW
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto-Thyreoiditis

RE: Umstellung von carbimazol auf Thiamazol Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schildkröte2013,

ich hab mich da mal informiert und an sich wird das Carbimazol sowieso in voller Menge zu Thiamazol umgewandelt, sodass du es eigentl schonmal genauso gut vertragen müsstest.
Die ganz hohe Dosis wird gemäß Leitlinie nur anfänglich so angesetzt. Wenn das Medikament anschlägt, wird der Arzt es irgendwann auf eine Erhaltungsdosis reduzieren (ausschleichend) und womöglich nach einem Jahr komplett absetzen.
Warum genau er dich umgestellt hat, kann ich so nicht sagen; das solltest du am besten deinen Arzt nochmal fragen. Ich könnte mir jetzt höchstens vorstellen, dass die Umwandlung zu Thiamazol nicht so gut geklappt hat, wie sie sollte, vielleicht wegen anderen Medikamenten oder Nachrungsmitteln.

Ich wünsch dir auf jeden Fall schonmal, dass diesmal alles gut klappt mit den Werten und würde mich freuen zu hören, was dein nächster Termin so zeigt Alles wird wieder gut! Hurrah

Liebe Grüße
Erdbeermaus96

__________________
Bitte den Arzt fragen! Ich studiere derzeit im 6. Fachsemester Pharmazie, habe aber noch nicht ausgelernt :'D Bei Unsicherheit auf jeden Fall beim Arzt oder Apotheker beraten lassen!! Daumen drücken!
17.06.2017 12:45 Erdbeermaus96 ist offline E-Mail an Erdbeermaus96 senden Beiträge von Erdbeermaus96 suchen Nehmen Sie Erdbeermaus96 in Ihre Freundesliste auf
Norbert   Zeige Norbert auf Karte Norbert ist männlich
Internetbeauftragter


images/avatars/avatar-384.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.10.2003
Beiträge: 6.270
Herkunft: Raum Köln
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto
Schilddrüsenerkrankung des Kindes: 1 Unklare SD Erkrankung 2 Hashimoto
Geburtsdatum des erkrankten Kindes: 1996, 1993, 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie lange hast Du Carbimazol genommen?
3 Jahre lang?
Wenn Du es so lange genommen hast, und nach dem Absetzen MB wieder kommt, sollte man über eine Definitive Therapie( Also OP oder RadioojodTherapie) nachdenken.

Wenn Du es nur kurz nehmen musstest und dann 3 Jahre ohne Auffälligkeiten gelebt hast, dann kann man es noch mal versuchen.

Wie schon geschrieben wurde ist der Unterschied zwischen Carbimazol und Thiamazol gering.

__________________
Viele liebe Grüße
Norbert

Das ist meine persönliche Meinung! Ich bin kein Arzt und äußere hier nur meine eigenen Erfahrungen und das was in Fachbüchern und Publikationen steht! Bitte beachten Sie unbedingt unsere Nutzungsbedingungen Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen
29.06.2017 16:37 Norbert ist offline E-Mail an Norbert senden Homepage von Norbert Beiträge von Norbert suchen Nehmen Sie Norbert in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneMorbus Basedow (Erwachsene)Umstellung von carbimazol auf Thiamazol

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de