Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
19 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Erwachsenesonstige Schilddrüsenerkrankungen (Erwachsene)Zyste und Werte? • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zyste und Werte?  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Moko Moko ist weiblich
Seltenschreiber




Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 1
Alter: 37
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Moko
Zyste und Werte? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag
ich bin 37 Jahre und habe seit Jahren eine vergrößerte SD.
Teils mit Zysten ...bzw. Knoten.
Weiter untersucht wurde es bisher nicht aufgrund guter Blutwerte.
Das errechnete Volumen schwankt zwischen 23 und 28 ml.
Ich habe bereits über 1 Jahr Jodit 200 eingenommen. Es hat sich darunter nichts verändert.
Nun erneute Kontroll Sono nach 2 Jahren mit folgendem Ergebnis:

Rechter SD Lap.homogen ca.12 ml
Linker SD Lap.11ml
Caudale Zyste mit Binnenechos 2.63ml (1,78 x 1.29 x 2.18 cm)

Labor
TSH bei 0.93 (0.3 - 3.94 Referenz)
FT3 bei 4.11 (3.71 - 6.7 Referenz)
FT4 bei 13.9 (12.3 - 20.2 Referenz)

TSH-R-AK < 0.8 UI/L ( Referenz <1.76)
TG-AK 18.5 (Referenz <115)
TPO-AK 13.7 (Referenz <34)

Ich bin bisher davon ausgegangen das aufgrund der Werte die im Normbereich liegen alles ok ist.
Nun wurde mir aber gesagt, das wenn man es % betrachtet, es einer UF gleichzustellen ist.

Ausgerechnet in %

TSH 17.5%
FT3 13.38 %
FT4 20.25%

Trifft dies zu?
Im Bericht steht ausserdem das die Patientin eine Antihyperplastische Therapie ( L- Thyroxin) ablehnt.....
Problem nur...ich weiß davon nichts bzw der Arzt sagte es sei alles wie immer und ging nicht näher darauf ein.

Beschwerden sind
Müdigkeit, Depressiv, Haarausfall, Erschöpfung, starke Gewichtsschwankungen von +- 35 Kilo.
Abnahme nur unter grössten Anstrengungen und Verzicht auf alles an Zucker oder Fett möglich.
Und da mein ich wirklich große Anstrengungen.

Vielen Dank für euren Rat.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Moko am 09.06.2018 22:36.

09.06.2018 22:36 Moko ist offline E-Mail an Moko senden Beiträge von Moko suchen Nehmen Sie Moko in Ihre Freundesliste auf
Ellen72 Ellen72 ist weiblich
Seltenschreiber




Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 2
Alter: 45
Herkunft: Thüringen

RE: Zyste und Werte? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

nur weil die Werte im Referenzbereich liegen muss es dir nicht gut gehen.

Ist wie beim Schuhe kaufen. Nur weil es unterschiedliche Größen gibt, müssen dir nicht alle Größen passen.
Nur eine Größe passt dir und die musst du erst finden.
So ist es auch mit den Werten.

Mein Wohlfühl-ft4 liegt übrigens bei 60%.

LG Ellen
Gestern, 17:02 Ellen72 ist offline Beiträge von Ellen72 suchen Nehmen Sie Ellen72 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.Erwachsenesonstige Schilddrüsenerkrankungen (Erwachsene)Zyste und Werte?

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de