Schilddrüsenbundesverband für Kinder und Erwachsene - Die Schmetterlinge e. V.  

Die Schmetterlinge e. V.    
Schilddrüsenbundesverband    

Die Schmetterlinge e. V. - Schilddrüsenbundesverband

   Selbsthilfeorganisation
   für Kinder und Erwachsene
   mit Schilddrüsenerkrankungen

öffnet sich im neuen Fenster
20 Jahre Schilddrüsenbundesverband
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneSchilddrüsenkrebs (Erwachsene)Panik!! Calcitonin zu hoch! Krebs??? • Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Panik!! Calcitonin zu hoch! Krebs???  
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Riene Riene ist weiblich
Vielschreiber




Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 65
Alter: 41
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Hashimoto

traurig Panik!! Calcitonin zu hoch! Krebs??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen!

Bin gerade in absoluter Panik!
Habe gerade vom Endokrinologen erfahren, dass mein Calcitonin-Wert bei 12 liegt (Grenze bis 10).
Habe Hashimoto (AK-negativ) und mehrere kleine Adenome, die beim Sono nie auffällig waren.
Habe heute Nachmittag direkt einen Pentagastrin-Test bekommen und warte nun bis nächste Woche auf die Werte.
Ist es damit sicher dass es Krebs ist, oder gibt es noch andere Erklärungen dafür?

Ich habe gegoogelt und bin jetzt noch mehr in Panik...hab sogar gelesen, dass es auch ein anderer Krebs irgendwo sein kann es ist zum heulen!
Oh mein Gott- ich hoffe Ihr könnt mich irgendwie beruhigen....das kann doch alles nicht wahr sein unglücklich

Danke schonmal! Liebe Grüße von Riene
17.02.2009 23:24 Riene ist offline E-Mail an Riene senden Beiträge von Riene suchen Nehmen Sie Riene in Ihre Freundesliste auf
melisah   Zeige melisah auf Karte melisah ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-53.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 07.09.2005
Beiträge: 946
Alter: 55
Herkunft: NRW
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Schilddrüse wegen Knoten vollständig entfernt, Nebenschilddrüse ist nach der Reimplantation, nach 1,5 Jahren wieder angesprungen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rine,
ich kenne mich nicht aus in der Thematik, kenne aber die Panik die du fühlst ich hatte mal einen gutartigen Knoten in der Brust. Bis ich wusste was es war bin ich innerlich Amok gelaufen.

Alles Gute

Mechtild

__________________
Versuchs nur und siehe du kannst

______________________________________________________
Ansprechpartnerin für Schilddrüsenkranke in Borken und Umgebung
18.02.2009 05:50 melisah ist offline E-Mail an melisah senden Beiträge von melisah suchen Nehmen Sie melisah in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie melisah in Ihre Kontaktliste ein
Seestern   Zeige Seestern auf Karte Seestern ist weiblich
Internetbeauftragte


images/avatars/avatar-59.gif

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.099
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: Thyreoidektomie im August 07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rine,
in so einer ähnlichen Situation war ich 2007 und 2008 innerhalb von nur 9 Monaten gleich 2x. Panik am laufenden Bande. Aber es half alle nichts, ich musste die Tests und im Endeffekt auch die Ergebnisse der Pathologie abwarten,da ich mich zu OPs entschlossen hatte. Die Tage dazwischen waren mehr als grausam.
Ich kann Dir jetzt wirklich nur raten, hol Dir etwas zur Beruhigung und schaffe es, solange einigermassen ruhig zu bleiben.Du hast es nicht in Deiner Macht, da irgendwas noch dran zu ändern.
Ich weiss,es ist ein ganz ein blöder Spruch und nicht gerade das, was man in der Situation erwartet.Nur hilft es alle nicht.
Erst müssen die Auswertungen der Tests da sein.
Denke aber bitte daran: auch wenn es bösartig sein sollte(steht ja noch lange nicht fest)Schilddrüsenkrebs ist derjenige, welcher die beste Prognose hat und sich gut behandeln lässt.
Vielleicht hilft Dir das ein bisschen, um klarer zu sehen.
Und wenn Du wirklich mehr zu dem Kapitel Schilddrüsenkrebs erfahren möchtest, dann schau mal hier:Schilddrüsenkrebs lies Dich dort mal durch die FAQs. Vielleicht verhilft Dir das zu mehr Erkenntnis.
Liebe Grüsse und toi,toi,toi,
Daumen drücken!

__________________
Bitte den Arzt fragen! Bitte beachten: alle von mir geschriebenen Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar Das ist meine persönliche Meinung! ;beruhen auf eigenen Erfahrungen; schliessen somit einen Facharztbesuch nicht aus.


Alles Gute , liebe Grüsse
vom seestern Sonne Sonne Sonne
18.02.2009 09:21 Seestern ist offline E-Mail an Seestern senden Beiträge von Seestern suchen Nehmen Sie Seestern in Ihre Freundesliste auf
Druide Druide ist männlich
Vielschreiber


images/avatars/avatar-364.jpg

Treue-Sterne
Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.Seit über  36  Monaten registrierter User in diesem Forum.


Dabei seit: 13.08.2008
Beiträge: 311
Alter: 55
Eigene Schilddrüsenerkrankung: ohne Schilddrüse nach OP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Riene
als Hilfe dazu:

"Kann durch eine Blutuntersuchung ein Tumor nachgewiesen werden?
Nur das medulläre Schilddrüsenkarzinom lässt sich durch einen erhöhten Calcitoninwert schon im Frühstadium nachweisen. Die anderen Krebsformen haben keine spezifischen Tumormarker."

hab´ ich von dieser seite:

klickstuhier

ich weiss, dass es in deiner situation für dich im moment blöd klingt, aber: mach dich nicht verrückt! wenn es sd-krebs wäre, ist der gut in den griff zu bekommen

weitere hilfe bekommt man auch hier: http://www.sd-krebs.de/

Alles wird wieder gut! Das ist meine persönliche Meinung! Daumen drücken!

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Druide am 18.02.2009 12:59.

18.02.2009 12:59 Druide ist offline E-Mail an Druide senden Beiträge von Druide suchen Nehmen Sie Druide in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schilddrüsenbundesverband - Die Schmetterlinge e. V.ErwachseneSchilddrüsenkrebs (Erwachsene)Panik!! Calcitonin zu hoch! Krebs???

Die Beratungen und Informationen auf unserer Homepage, in unseren Foren, in unserem Chat, oder per E-Mail sind keine Ferndiagnosen und keine Behandlungsvorschläge. Sie sind keinesfalls eine Aufforderung zum Abbruch einer ärztlich verordneten Therapie zu sehen und fordern auch nicht zur Aufnahme einer Therapie ohne ärztliche Begleitung auf. Sie sind als reine (Laien-) Informationen und persönliche Meinungen anzusehen und ersetzen keineswegs eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung und/oder die fachliche Beratung durch einen (Kinder-) Arzt, durch einen Therapeuten oder durch einen Apotheker! Für Ihre Erkrankung empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen durch unsere Internetseiten -, stets einen fachkundigen (Kinder-) Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur dieser kann eine eingehende, individuelle medizinische und/oder ärztliche Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne entsprechende Ansprechpartner! Weder der Schilddrüsenbundesverband „Die Schmetterlinge e. V.“ noch dessen Vorstandsmitglieder, Ansprechpartner, Regionalgruppenleiter, Selbsthilfegruppenleiter und/oder Diskussionsteilnehmer übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen. Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf die Internetseiten des Schilddrüsenbundesverbandes „Die Schmetterlinge e. V.“ zugreifen.

Powered by Burning Board © WoltLab GmbH Besucher seit dem 1. Dezember 1999 Design by  Nefix.de